Suchmaschinenoptimierung (SEO) – Was wirklich wichtig ist!

Für den Einstieg in eine zielführende online Marketing Kampagne ist zunächst eine umfassende Analyse des bestehenden Webauftritts unabdingbar.

Eine ganzheitliche SEO-Analyse, auf der man eine Optimierungsstrategie aufbauen kann, besteht aus 4 Kernthemen: die technische Umsetzung, dem Volumen und der Qualität des Contents und der in- und externen Linkstruktur, sowie der Überprüfung der Usability.

Zunächst zur technischen Qualität des Auftritts: Sind für alle Seiten unterschiedliche
und aussagekräftige Description-Metatags und Titel verfügbar? Sind semantisch korrekte Auszeichnung von Überschriften, Absätzen, Listen und Hervorhebungen mit den richtigen Tags realisiert? Ist die interne Navigation und Verzeichnisstruktur geprüft und sind die Seiten auf Ihre W3C-Fähigkeit validiert worden? Wird der Web Auftritt über ein Content Management System (CMS) gepflegt muss sichergetellt sein, daß alle Seiten unter einer eindeutigen URL erreichbar sind. Wenn Inhalte unter mehreren URL aufrufbar sind, führt das zu Duplicate Content und damit eine Verschlechterung der Qualität.

Einzigartiger und vor allem eigenständiger Inhalt ist ein weiterer wichtiger Aspekt für einen erfolgreichen Web-Auftritt. Deshalb ist genau zu prüfen, ob der Auftritt interessante und relevante Inhalte bietet. Zudem ist zu prüfen, ob es sich um selbsterstellte Inhalte handelt oder ob einfach nur Produktbeschreibungen der Hersteller kopiert wurden. Um auf der sicheren Seite zu sein, wird empfohlen, immer andere und idealerweise auch am eigenen Auftritt orientierte, angepasste Formulierungen zu verwenden. Ob der Inhalt wirklich einzigartig ist kann man direkt per Textauszug in Google überprüfen.

Ansprechende Texte und ein gut strukturierter Web-Auftritt reichen jedoch allein noch nicht aus, um von einer Suchmaschine gefunden zu werden. Entscheidend sind die Platzierung sowie die Performance des Auftritts und unter welchen Schlagwörtern die Seite bereits gefunden wird.

Auch von Bedeutung: Welche Keywörter besitzen genug Potenzial, um weiter optimiert werden zukönnen? Die Google Webmaster Tools geben hier eine erste Auskunft über Keywords, die potenteille User und Besucher verwendet haben. Es gibt weiter viele Tools, die noch mehr und vor allem tiefere Informationen liefern. Mit diesen lässt sich nicht nur der aktuelle Zustand des Auftritts kontrollieren, sondern die Entwicklung über einen langen Zeitraum überprüfen.

Eine der größten Hürden in der SEO-Analyse stellt die Kontrolle der Backlink-Struktur dar. Ein exaktes und bestenfalls von Anfang an dokumentierte Übersicht von Portalen, Katalogen und Verzeichnissen, in die man selbst eingetragen hat, und Links von Zulieferern, die von sich aus einen Link gesetzt haben, sollte sichergestellt sein.

Google bietet mit seinen Webmaster-Tools einen kleinen Einblick in eingehende Links, die von der Suchmaschine bewertet werden. Allerdings werden hier längst nicht alle Links angezeigt. Sogenannte Link Research Tools kombinieren die Werte aus mehreren Quellen und geben einen Überblick über die Linkstruktur. Neben der Quantität und Qualität der selbst gesetzten Links kann hiermit auch die Struktur der Mitbewerber überprüft werden.
Die SEO-Analyse ist Pflichtprogramm vor jeder beginnenden Optimierung. Es existieren unzählige Tools und Werkzeuge, die bei einer Analyse zum Einsatz kommen können.

Abschließend ist zum Thema Usability einer Website zu sagen, daß es für die Gestaltung von Online-Auftritten und –Shops grundlegende Regeln gibt, die unbedingt eingehalten werden sollten:
Eine angemessene Gestaltung führt dazu, dass Besucher effektiv und effizient zu ihrem Ziel gelangen.
Sämtliche Schritte und Pfade sollten verständlich sein oder dem Besucher erklärt werden.
User müssen den Dialogablauf bis zu Ihrem Ziel beeinflussen können, die Seite muss also gut steuerbar sein.
Eine Website muss in sich konsistent sein und sich an allgemeine Konventionen halten. Sie muss weiter fehlertollerant sein, also auch einen ungeübten Nutzer zum Ziel führen.
Sie sollte eine aussagefähige Hilfe beinhalten, den User also gut anleiten und den Kontakt zum Anbieter immer sicherstellen. Der Königsweg ist zudem eine Individualisierbarkeit, also eine Anpassung des jeweiligen Contents an Fähigkeiten und Vorlieben des Besuchers.

Zielführend für eine umfassende Analyse ist es, einen Online-Marketing-Experten zu beauftragen, der alle Aspekte ganzheitlich und individuell beleuchtet, und eine spezifische Optimierungsstrategie entwickelt.

Schreibe einen Kommentar